Schlagwörter

, ,

3Trotz oder gerade  wegen der ganzen Kuchen-Rezepte die ich in dieser Woche mit Euch geteilt habe, gibt es diesen Freitag natürlich wieder mein Rezept der Woche aus der Gemüsekiste. Und weil jeder davon spricht, dass man sich an warmen Tagen leicht und frisch ernähren soll, da der Körper durch die hohen Temperaturen ohnehin schon gesteigerte Arbeit leisten muss, gibt es heute eine gefüllte Zucchini mit saftiger Minz-Grapefruit-Quinoa Mischung. Das macht nicht nur satt, sondern löscht ganz nebenbei auch noch den Durst! :) Ich wünsche Euch viel Spaß beim Zubereiten und Verkosten!

EINKAUFSLISTE

  • 200g weißer Quinoa
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 1kg Zucchini (ca 4 Stück)
  • 1 Grapefruit
  • 1 Limette
  • 400g Tomaten
  • 20-30g Sonnenblumenkerne
  • 1/2 Bund frische Minze
  • 1 Schalotte
  • 1 Msp. Chilipulver
  • Pfeffer und Salz
  • etwas Olivenöl

IMG_3033

IMG_3031Zubereitung meiner erfrischenden und saftigen gefüllten Zucchini mit weißem Quinoa, Grapefruit, Minze und Tomaten:

Das eiweißreiche Inka-Korn Quinoa stammt aus Südamerika und schlägt unser heimisches Getreide um Längen! Es beinhaltet nicht nur sehr viele Mineralien, sondern eignet sich zudem zur glutenfreien Ernährung. Es ist in mehreren Farben oder auch als gemischte Packung erhältlich. Was ich bisher noch nicht wusste, Quinoa gilt auch als „kleiner Reis aus Peru“ und zählt gar nicht zu den Getreidesorten. Vielmehr gehört es derselben Pflanzengattung wie Rote Bete und Spinat an. Angeblich soll es sogar Kopfschmerzen entgegenwirken und gute Laune erzeugen! :) So oder so kann es also nicht schaden, Quinoa ab und an in den Speiseplan mit aufzunehmen. Es kann ganz einfach und schnell zubereitet werden. Gebt einfach die gewünschte Menge in einen Topf und röstet die Körner kurz mit etwas Öl an, das bringt ihren Geschmack hervor und entfaltet seine vollen Aromen. Dann löscht Ihr das Korn mit der 2 1/2-fachen Menge Gemüsebrühe ab. Für mein Gericht braucht Ihr in diesem Fall 500ml Brühe, es geht aber auch mit etwas gesalzenem Wasser. Während Ihr das Quinoa circa 15 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lasst,( so lange bis das ganze Wasser aufgenommen wurde), wascht Ihr das Gemüse ab. Schneidet die Zucchini in zwei Hälften und schabt das Innere der Zucchini aus. Schneidet die Tomaten und die geschälte Schalotte in Würfel. Entfernt die Schale der Grapefruit und filetiert das Grapefruit-Fleisch. Wascht die Minze und teilt das Bund in 2 Teile auf. Den einen Teil verwendet Ihr später für die Garnierung und von dem anderen hackt Ihr die Blätter klein.

Sobald das Quinoa-Korn gar ist, gebt Ihr alle Zutaten hinzu und schmeckt die Masse mit den Gewürzen gut ab. Im Anschluss füllt Ihr die Zucchini-Hälften damit und legt die Hälften in eine Auflaufform mit etwas Öl. Bei 180 Grad backt Ihr das Gemüse für etwa 20 Minuten bei Umluft.5Wenn die gefüllte Zucchini aus dem Ofen kommt ,kann sie direkt verspeist werden oder aber auch noch mit der übrigen frischen Minze, sowie einem Stück frischer Limette angerichtet werden.

IMG_3022

IMG_3021Lasst es Euch schmecken! Eure,

us1


Advertisements