Schlagwörter

, , , , , , , ,

Heute möchte ich Euch auf einen aufregenden Versuch vorbereiten den ich ab diesem Freitag mit Euch starten möchte. Den ganzen September über werde ich mich an jedem Freitag an ein koreanisches „Rezept der Woche“ heranwagen und es hier mit Euch teilen. Anlässlich des Aufenthaltes meines Freundes in Seoul, erfahre ich einige traditionelle Zubereitungen und Zutaten interessanter Spezialitäten aus erster Hand.50315-south-korea-flagBei der Zubereitung der Gerichte orientiere ich mich an der gesunden, frischen und vor allem gemüsereichen Küche. HANSIK, was nicht mehr bedeutet als „koreanische Küche“ bezeichnet im eigentlichen Sinne eine neue und immer stärker vertretene, bewusste Ernährung. Von dieser Bewegung hörte ich das erste Mal auf meiner Reise zur Expo in Mailand. Dort bemühte sich der koreanische Pavillon sehr darum, seinen Besuchern die Hansik-Eigenschaften näherzubringen. Unter dem Motto „Du bist – was du isst“ versuchten sie den Anwesenden zu überliefern, dass jeder für seinen Körper verantwortlich ist und dafür sorgen kann, zumindest ernährungstechnisch gesund und fit zu bleiben.

Statt viele tierische Fette zu verwenden, beschränkt sich HANSIK zu großen Teilen auf nahrhafte, fermentierte Speisen, verschiedenes Gemüse und Reis. Durch die angeblich gesundheitsfördernde Wirkung von Hansik, durch bewusste und schonende Zubereitung, gewinnt diese Art des Kochens weltweit an Beliebtheit.

Ein koreanisches Tischgedeck besteht traditionellerweise aus einer großen Anzahl von verschiedenen Beilagen, welche zu einem vollständigen Hauptgericht gereicht werden. Familie sowie Freunde versammeln sich um den Tisch, teilen und probieren jede Beilage und unterhalten sich. Nur Suppe und Reis werden seperat serviert. Diese Art des gemeinsamen Essens veranschaulicht den Gemeinschaftssinn der Koreaner. Nahezu jede Mahlzeit wird gemeinsam eingenommen auch das essen gehen mit Arbeitskollegen ist hier nicht Außergewöhnliches.

Nicht fehlen dürfen der zubereitete Kohl – Kimchi.  Kimchi ist inzwischen sehr bekannt und wurde erst kürzlich zu einem der 5 gesündesten Nahrungsmittel der Welt gezählt. Vielleicht werden auch wir ihn im laude der koreanischen Septemberwochen noch kennenlernen…

Also seid mit mir gespannt auf viele interessante, frische, neuartige und gesunde Speisen die teilweise mit sehr viel Aufwand und Aufregung verbunden sein werden. darum hoffe ich auf viele Kommentare und anregende Beiträge von Euch! :)

Alles Liebe!

Eure,

us1

Advertisements