Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

222444Buchweizen ist derzeit stark gefragt, wo er doch fast schon in Vergessenheit geraten war. Das glutenfreie „Pseudogetreide“ mit dem nussigen Aroma ist nicht nur gesund, sondern auch besonders schmackhaft und vielfältig. Es eignet sich nicht nur für warme Speisen, sondern auch gut für Salate oder in Müsli. In gemahlener Form lässt sich mit dem Buchweizen sogar ein glutenfreies Brot herstellen. Den Buchweizenbraten habe ich auf meiner Reise nach Tschechien kennengelernt. Dort kehrte ich nach einem langen Tag im kalten, aber architektonisch schönen Prag, in dem interessanten, vegetarischen Restaurant CountryLife ein. Diese Lokalität ist einige Male in Tschechien vertreten und beherzigt die Philosophie der gesunden und bewussten, biologischen Ernährung, welche in Form von einem warmen und kalten Buffet angeboten wird. Besonders beliebt ist die fortschrittliche Restaurant-Kette bei Berufstätigen, da sie hier die Möglichkeit haben sich Ihre Mahlzeit in Boxen verpacken zu lassen, um es am Arbeitsplatz genießen zu können.

e i n k a u f s l i s t e

Für den Buchweizenbraten

  • 400g Buchweizen (ungekocht)
  • 400ml Milch
  • 600ml Gemüsebrühe
  • 3EL grobe Haferflocken
  • 2 Eier
  • Salz
  • frische Petersilie

Für den Rote Bete Salat

  • 500g Rote Bete
  • 300g Birne
  • 200g Portulak
  • Sprossen

Dressing

  • 1TL Kardamomkapseln
  • 3EL Honig
  • 4EL Sesam
  • 1 BIO Limette
  • 2EL Sesamöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer

333Zubereitung meines Buchweizen-Braten mit Rote Bete-Portulak Salat:

Zu Beginn muss der Buchweizen gut gewaschen werden, um dann in der Milch und Gemüsebrühe für 20 Minuten gekocht zu werden. Nach dem Kochen die Haferflocken zu dem noch heißen Buchweizen geben, damit dieser aufquillt und die verbliebene Feuchtigkeit aufnimmt um so dem Braten hinterher noch mehr Festigkeit zu verleihen. Wenn die Haferflocken beigefügt sind können die Eier schaumig geschlagen werden und die Petersilie gewaschen und gehackt werden. Petersilie und die schaumig geschlagenen Eier in den abgekühlten Buchweizenbrei einrühren und mit Salz verfeinern. Eine rechteckige Kuchenform mit Öl einstreichen und den Buchweizenbrei hinein füllen und an der Oberfläche glatt streichen. Den Buchweizen bei 175 Grad Umluft für 20 Minuten backen, bis sich an der Oberfläche eine Kruste gebildet hat.

Währenddessen den Salat zubereiten. Hierfür den Portulak waschen, abtrocknen und entstielen. Dann die Rote Beete waschen, schälen und grob reiben. Die Birnen waschen und in feine Scheiben schneiden und diese Zutaten miteinander vermischen. Den Saft der Limette mit dem Honig und Öl verquirlen und die Knoblauchzehe fein hacken. Den Sesam zusammen mit den Kardamomkapseln in einen Mörser geben und zerstoßen, dann zu dem Dressing geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend den Salat mit dem Dressing übergießen.

IMG_8407.JPGSalat auf einem Teller portionieren und darauf eine Scheibe Buchweizenbraten geben und servieren.

Guten Appetit!

us1

IMG_8406


Um das Konzept der bewussten und gesunden Ernährung zu verbreiten, finden sich meist in unmittelbarer Nähe der Restaurants die CountryLife BIO-Shops mit leckerer Bio-Kost wieder. Hier kann nach einem ausgewogenen Mittagessen direkt der Einkauf für das Abendbrot getätigt werden. Solltet Ihr mal in die Nähe eines der Restaurants kommen, dann lohnt sich der Besuch auf jeden Fall! Auf den folgenden Bildern könnt Ihr meine Mahlzeit sehen. Ein am Buffet zusammengestellter Teller aus gemischtem Gemüse, Salat, Kernen und einer Scheibe Buchweizenbraten. Darunter seht Ihr die Lokalität des Restaurants in Prag.

IMG_8260

IMG_8241

Advertisements