Nach diesen herrlich warmen Tagen habe ich dieses erfrischende Gericht besonders häufig gegessen. Den veganen Parmesan kennen einige von Euch vielleicht schon aus meinem früheren Beitrag?! Hier kommt er perfekt zum Einsatz!

Was ist Euer Lieblings-Gericht für heiße Tagen? Lasst doch mal ein paar Tipps da, wie Ihr euch den perfekten Frischekick holt.

IMG_0397

e i n k a u f s l i s t e 

für die Nudeln

  • 600g Zucchini
  • 400g Fenchel
  • 1 Schalotte
  • 500g Broccoli
  • 1EL Olivenöl

für das Pesto

  • 1 BIO Limette
  • 1 BIO Zitrone
  • 1 Bund Bärlauch
  • 1 reife Avocado
  • 1 Messerspitze Chilipulver
  • Salz
  • frischer Pfeffer

für den Parmesan

  • 150g Cashewkerne
  • 50g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3-4EL Hefeflocken (oder Paniermehl)
  • Salz

 

IMG_0405

Zubereitung der Spaghetti

Für die Spaghetti benötigt Ihr neben den Zucchini außerdem einen Spiralschäler oder einen normalen Sparschäler um die Form und Konsistenz der Teigvariante nachzuahmen. Dann einfach die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und in die gewünschte Form schneiden. Nach dem schneiden bis zur weiteren Verarbeitung beiseite stellen und mit der Herstellung der Soße beginnen. Hierfür die reife Avocado mit den Saft der Limette und der Zitrone sowie dem frischen Bärlauch in einen Mixer geben und zu einer geschmeidigen Mus verarbeiten. Im Anschluss fein abschmecken und den Brokkoli zubereiten. Diesen waschen und die Röschen in einem Dampfgarer oder über einem Sieb schonend bissfest garen. Die Röschen hinterher halbieren und auf der Schnittfläche mit Olivenöl und salz in der Pfanne knusprig anbraten.

Nachdem der Parmesan hergestellt ist wird der Fenchel gewaschen und die Zwiebel geschält und beides ebenfalls fein gehackt. Die Anleitung für den Parmesan findet Ihr in meinem Beitrag zu veganem Parmesan! Das gehackte Gemüse in etwas Öl in der Pfanne andünsten und nach wenigen Minuten die Nudeln hinzugeben und kurz ankarren bevor die Soße darüber gegossen wird. Wenige Minuten bissfest garen, dann die Nudeln portionieren und mit dem Parmesan und den knusprigen Brokkoli-Röschen garnieren.

 

Guten Appetit!

Eure,

us1


IMG_0409

Advertisements