Für das Poree-Gemüse

  •  1 Stange Poree
  • 1 Ei 
  • 100g Quark 
  • 1 1/2 TL Kurkuma 
  • Pfeffer 
  • Salz
  • Gemüsebrühe 

Für den Buchweizen-Boden 

  • 250g Buchweizen (geschrotet)
  • 450ml Milch 
  • 2Eier
  • 50g geriebener Käse 

Außerdem 

  • Öl zum fetten der Form 
  • Geriebenen Käse zum überbacken. 

Ich habe einen nussigen Emmentaler verwendet 

Den Porree waschen und in 1cm dicke Scheiben schneiden, diese dann in etwas Gemüsebrühe kochen bis sie etwa bissfest sind. Hierfür nur so viel Brühe verwenden, bis das Gemüse bedeckt ist. Das Gemüse nach dem Kochen kurz abkühlen lassen. In der Zeit das Ei mit dem Quark cremig rühren, das Gemüse hinzugeben und mit den Gewürzen abschmecken.

Für den „Teig“ kann auch ganzer Buchweizen verwendet werden, der dann in einer Mühle grob mahlen wird. 

Den Buchweizen in der Milch kochen, anschließend die Eier und den Käse unterrühren. Zwei kleine Formen oder eine 26cm große Form einfetten und mit dem Buchweizen befühlen. Das Gemüse darauf geben und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Bei 200Grad Ober- und Unterhitze 20Minuten goldbraun backen. 


Eure,us1


Advertisements