Was kann man dem Herbst schöneres abgewinnen, als seine reiche Ernte, seine unzähligen Farben und gemütlichen Stunden mit Kerzen und einer waren Mahlzeit?! Darum habe ich diese Saison auf meinem Blog bereits eingeläutet und freue mich darauf mit Euch viele neue Rezepte zu kosten und auf Tipps und Ideen die Ihr an Dekorationen und Speisen mitbringt! img_4462

e i n k a u f s l i s t e

Für den Boden 

  • 150g Vollkorn Dinkelmehl
  • 100g Weizenmehl 
  • 50g Sonnenblumenkerne 
  • 45ml Olivenöl
  • 1Eigelb 
  • 175ml Hafermilch 
  • ggf. Schuss Wasser 
  • 1TL Salz 

Für den Belag

  • 2 dünne Stangen Porree
  • 200g Pfifferlinge 
  • 2 Eier (+ übriges Eiweiß)
  • 400ml Hafermilch 
  • 2TL Salz 
  • 1TL Paprikapulver 
  • 1TL Kurkuma 
  • frisch gemahlener Pfeffer 
  • 1Bund gehackte Petersilie
  • Geriebener Bergkäse 

Zunächst den Teig zubereiten. Hierfür die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und anschließend hacken. Wenn alle Zutaten gut verknetet sind den Teig ausrollen und in eine gefettete Quicheform geben. An den Rändern festdrücken, mit einer Gabel einstechen und bei 180 Grad Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen 15Minuten backen. In der Zwischenzeit das Gemüse waschen. Den Lauch bis zum grünen oberen Teil in feine Ringe schneiden. Die Pilze würfeln und die Petersilie fein hacken. Die Eier mit dem übrigen Eiweiß, der Milch und den Gewürzen verquirlen. Den Tarteboden aus dem Ofen holen, das Gemüse darauf geben und mit der Eimischung übergiessen. Nun noch eine beliebige Menge des kräftigen Käses über die Tarte reiben und für im Ofen weitere 35Minuten knusprig braun backen.Ein schönes Herbstwochenende für Euch!

Eure, 

us1


Ach hier kommt noch was: für alle die sich wie ich an diesem Wochenende in Hannover befinden, habe ich noch eine Empfehlung! Das Street-Food-Festival findet wieder vom 7.-9.10. statt. Hier habt Ihr jeden Tag die Möglichkeit Euch von 11 bis 22 Uhr durch die leckersten Speisen zu probieren. Wir sehen uns dort :) 

Advertisements