Kennt Ihr das Geräusch wenn ein Auflauf frisch aus dem Ofen kommt? Das Brutzeln und Zischen der heißen Käsekruste und das Geräusch der köchelnden Soße.. Für mich eine echte Kindheitserinnerung. Dieser Auflauf kommt sehr mediterran daher, doch hat er anders als man vielleicht vorerst annehmen würde, keinen Boden aus Teig, sondern einen aus Grünkern und ist daher sehr bekömmlich. Grüblern wird sein altmodischer Ruf nicht gerecht, denn er ist so gesund wie kaum ein anderes Getreide. Es handelt sich hierbei um den unreif geernteten, noch weichen und zu diesem Zeitpunkt weniger stärkehaltigen Dinkel, der im Anschluss getrocknet und geröstet wird. Doch der Grünkern hat nicht nur besonders hohe Nährwerte, sondern tut auch noch was für die Umwelt, indem er weitgehend ohne (schädigende) Pflanzenmittel auskommt. Sein herzhafter, intensiver Geschmack, lässt sich mit diesem Wissen doch gleich nochmal so gut genießen. :)

e i n k au f s l i s t e 

  • 2 Auberginen
  • 500g Spitzkohl
  • 200g Datteltomaten
  • 2 Eier
  • 150g Grünkern
  • Salz
  • 1 Bund frischer Salbei
  • Ziegengouda, jung
  • Olivenöl
  • 3EL Tomatenmark
  • Pinienkerne
  • 60ml Dinkelmilch
  • 1EL Mehl
  • frischer Pfeffer

Für den Boden den Grünkern einige Stunden, besser aber über Nacht in Wasser quellen lassen. Anschließend abspülen und mit frischem Wasser und etwas Salz gar kochen. Währenddessen das Gemüse waschen und Aubergine sowie den Kohl würfeln. die Gemüsewürfel in etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Hierzu die Pienienkerne geben und mit 30ml Wasser ablöschen. Mit Salz, dem Tomatenmark und fein gehacktem Salbei würzen. Um die Flüssigkeit etwas zu binden, das Mehl in das Gemüse einrühren. 3/4 der Tomaten mit einer Prise Zucker und etwas Salz pürieren und 1/3 der Tomaten halbieren. Das Tomatenpüree unter das Gemüse rühren.

Nun den Grünkern gut abtropfen lassen und mit den Eiern, sowie der Milch, etwas Salz und Olivenöl in einen Mixer geben und grob pürieren. Den Grünkernbrei in eine Auflaufform geben und glatt streichen. Den Boden dann bei 200 Grad Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen 10 Minuten Backen. Anschließend kurz herausnehmen um das Gemüse darauf zu verteilen. Die halbierten Tomaten auf dem Auflauf verteilen und den Käse darüber reiben. Den Auflauf dann für 20 Minuten bei 180Grad Umluft braun backen.

Lasst es Euch schmecken! Eure,

us1


Advertisements