Hier kommt sie – die saftige, leichte Alternative zur Pizza. Aus goldenem Maisgries (Polenta) mit frischen, aromatischen Kräutern und saftigen Tomaten. Das Gericht wird abgerundet mit einer sanften Creme aus Blumenkohl.

e i n k a u f s l i s t e

  • 200ml heißes Wasser
  • 300ml Milch nach Wahl (Pflanzenmilch, H-Milch…)
  • 125g Polenta
  • 1EL Gemüsebrühe
  • 3Tomaten
  • einige Zweige Thymian getrocknet
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 3EL Olivenöl
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 80g geriebener Bergkäse
  • 50ml Milch
  • Salz
  • Muskatnuss

Den Blumenkohl in röschen zerteilen, waschen und in einem Topf mit Wasser oder Dampfgarer garen. In der Zwischenzeit Milch mit Wasser, Salz und Gemüsebrühe aufkochen, um anschließend die Polenta dort einrieseln zu lassen. Nach kurzem aufkochen unter stetigem Rühren, die Hitze reduzieren und 5 Minuten quellen lassen. Mit Olivenöl, Thymian und Cayennepfeffer verfeinern und etwas abkühlen lassen.
Den Ofen vorheizen auf 200 Grad Heißluft und eine Springform einfetten. Die Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Polenta-Masse in die Springform füllen und gleichmäßig, dünn verteilen. Die Tomatenscheiben auf der Masse verteilen und in den Ofen schieben. 15 Minuten backen und in den letzten 5 Minuten mit der Grillfunktion bräunen. Den Blumenkohl mit der Milch, dem Käse und den Gewürzen in einen Mixer geben und zu einer feinen Creme verarbeiten. Aus dem Ofen nehmen und in Rauten schneiden. Die Rauten mit der Creme auf Tellern portionieren und genießen.

Eure,

us1


img_8393.jpg

Advertisements