Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

2.kicherHeute habe ich ein frisches, grünes und gesundes Gericht für Euch auf Lager! Ein knuspriger Pizzaboden aus Kichererbsenmehl. Durch das besondere Mehl bekommt die Pizza einen nussigen Geschmack und ist langanhaltend sättigend. Belegen könnt Ihr den Boden mit allen Zutaten die Ihr auf Eurer Pizza gerne mögt. Ich habe hierzu knackigen saisonalen Sellerie, Avocado und Kidneybohnen verwendet die besonders gut mit dem Boden aus Kichererbsen harmonieren.

e i n k a u f s l i s t e 

Für den Boden

  • 150g Kichererbsenmehl
  • 70g Vollkornmehl
  • 1EL Olivenöl
  • 100ml Wasser
  • Prise Salz
  • 1/2TL Kumin

Für den Belag

  • ½ Avocado
  • 4EL BIO Tomatenmark
  • 1-2 Stangen Sellerie
  • 1 kleine Dose Kidneybohnen (200g)
  • ½ Limette
  • 2EL Olivenöl
  • Scharfes Harissa-Pulver
  • Pfeffer
  • Grobes Meersalz

IMG_6311

Zubereitung meiner veganen Kichererbsenfladen mit Sellerie, Avocado & roten Bohnen:

Gebt für den Boden alle Zutaten in eine Schüssel und verknetet sie zu einem Teig. Legt den Teig in Folie gewickelt in den Kühlschrank, heizt den Backofen auf 185 Grad Umluft vor und bereitet indes die Zutaten für den Belag zu.

Den Sellerie waschen und schälen, dann in feine Scheiben schneiden. Die Blätter des Selleries aufheben und vorerst beiseite legen. Die Avocado halbieren, mit einem Löffel das Fleisch aus der Schale nehmen und würfeln. Das Tomatenmark mit Harissa, Olivenöl, Salz und Limettensaft abschmecken. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und zu einem dünnen Fladen ausrollen. Diesen mit dem Mark bestreichen, mit den frischen Zutaten toppen und für 20 Minuten in den Ofen geben. IMG_6308

Nach dem Herausnehmen mit gehackten Sellerieblättern bestreuen und etwas Pfeffer und gegebenenfalls Limettensaft versehen. Viel Spaß mit dem Rezept und Guten Appetit!

IMG_6320

Eure,

us1


 

Zwei weitere super leckere Rezepte für Pizzaboden aus Kichererbsen findet Ihr hier und hier. :)

Advertisements